Österreich holt sich die Bronzemedaille im Mannschaftsbewerb


Bronzemedaille im Teambewerb!

Die Auslosung im Mannschaftsbewerb war für unser Team ein hartes Los.
Wir wurden in die Gruppe A gelost mit Russland, Litauen, Polen und Türkei

Während Polen 3:1 und die Türkei 3:0 von den Jungs abgefertigt wurden, mussten wir uns Russland 0:3 geschlagen geben.
Am nächsten Tag stand das alles entscheidene Spiel gegen Litauen am Programm. Die Mannschaft aus Litauen ist unter den Top 3 Europas und war daher ein harter Gegner.

Lukas wurde an 1. Stelle gesetzt und gewann in einem sensationellen Match 3:2 und stellte auf 1:0 für Österreich. Chrisi und Erwin verloren leider ihre beiden Spiele 0:3 und Litauen führte 2:1.
Danach musste Lukas wieder ran und es gelang ihm mit 3:2 den Ausgleich zu erzielen.2:2 und 1 Spiel trennte unsere Mannschaft von einer Medaille und der Sensation gegen die starken Gegner zu gewinnen.
Chrisi spielte souverän und gewann sein Spiel und somit die erste Medaille für Österreich im Tischtennis.

Als Gruppenzweiter musste unser Team gegen die Mannschaft aus der Ukraine antreten. Unsere Jungs haben tapfer gekämpft, mussten sich aber 3:1 geschlagen geben.

Wir sind unglaublich stolz auf diese Mannschaft und gratulieren zu Bronzemedaille im Mannschaftsbewerb.

Am Montag geht es weiter mit dem Herrendoppel. Hier haben die Krämer Brüder in der 1. Runde als Gegenspieler 2 Tschechen. Sollten sie gewinnen, geht es dann im Viertelfinale gegen die Nummer 4 gesetzten Russen.

Goldmedaille für Lukas Krämer!

Ein spannender Wettkampftag ist zu Ende bei dem Luki die Gruppenphase ohne Satzverlust schaffte. Im Halbfinale konnte er sich auch souverän gegen seinen gestrigen Doppelpartner Albin Hedlund durchsetzen um im Finale nochmals mit dem bereits in der Gruppe stark aufspielenden Russen ein sehenswertes Duell zu liefern.

Endstand 4:2 für Lukas Krämer als neuen Jugend-Europameister mit somit seiner 3. Medaille.

Bronzemedaille bei der Jugend EM für Lukas Krämer im Mixed Doppel mit Pamela Iola (HUN) und im Herren Doppel mit Albin Hedlund (SWE).
Wir gratulieren herzlich 🇦🇹🎉
Morgen findet der Einzelbewerb statt! Wir drücken die Daumen!

Derzeit findet in Albena in Bulgarien die Tischtennis Europameisterschaft statt.
Nach Baden im Jahr 2015 wird auch die zweite Jugend Europameisterschaft ausgetragen.

Unser Team in Bulgarien:
Lukas Krämer, Christopher Krämer, Erwin Stürmer, Günther Duschet, Johann Weitlaner und Martin Schuster

Am 7. April sind alle gut im ausgestorbenen Albena angekommen. Danach gab es ein Training in der schönen, gut beleuchteten Halle. Lukas und Chrisi konnten beim Training bereits die ganze Größe der Box ausnutzen.

Am Montag, den 8. April gab es zwei Trainingseinheiten. Christopher trainierte mit einem 13-jährigen Mädchen aus Rumänien, welches für ihr Alter sehr gut spielt.

Nach dem Mittagessen gab es eine Verschnaufpause bevor es dann zur Technischen Sitzung ging. Hier wurde die Auslosung für die Jugendmeisterschaft durchgeführt. Lukas ist im Einzel als Nummer 1 gesetzt und spielt in Gruppe A. Im Mixed Doppel spielt er mit Pamela Iola aus Ungarn, mit ihr hat er bereits beim internationalen Turnier in Baden im Vorjahr zusammen gespielt. Im Herren Doppel ist sein Partner Albin Hedlund aus Schweden, auch ihn hat er in Baden kennengelernt.

Am Nachmittag gab es die zweite Trainingseinheit, bei welcher Lukas eine Wette verlor und nun zum “Wasserträger” berufen wurde. Lukas trainierte mit seinem Doppelpartner aus Schweden und Christopher wieder mit dem Mädchen aus Rumänien, wo er eine Trainer-Lehrerrolle übernommen hat.

Anschließend ging es zum Abendessen. Am Dienstag beginnt die Jugend Europameisterschaft. Wir wünschen Lukas viel Erfolg und werden natürlich weiter berichten.

Unter diesem Link befindet sich der Turnierplan: http://www.tournamentsoftware.com/sport/tournament.aspx?id=25EF273B-90CF-486E-95C1-4F3D18ACCB05

Österreich holt sich die Bronzemedaille im Mannschaftsbewerb
OEBSV Sportministerium BSO NADA